Aktuelles

SAPiencia erfolgreich beim Regionalwettbewerb der FIRST® Lego League

Unter dem Namen „SAPiencia” startete das junge FLL Team, zu dem auch Ernestine Herrmann, Lena Rohrmann und Mathilde Herrmann von der Gerbersruh-Gemeinschaftsschule Wiesloch gehören, zum zweiten Mal beim FIRST® Lego League Regionalwettbewerb Anfang Dezember in der Hochschule Mannheim. Zum Team SAPiencia gehören auch Adriana Hübel, Joris Hoffmann und Tim Mikolasch, die alle das Ottheinrich Gymnasium Wiesloch besuchen. Alle Schülerinnen und Schüler sind aktuell in der fünften Jahrgangsstufe und ehemalige Schüler der Merianschule Wiesloch.

 

Die FIRST® Lego League ist ein internationaler Robotik Wettbewerb, bei dem sich weltweit alljährlich etwa 32.000 Teams (Jugendliche zwischen 9 und 16 Jahren) messen. Bewertet werden die Kategorien Robot Game (Roboter müssen Aufgaben in begrenzter Zeit erfüllen), Robot Design (wie wurde der Roboter gebaut und programmiert?) und Teamwork (wie gut kann das Team zusammen Aufgaben lösen?). Das Team musste auch einen Forschungsauftrag zum diesjährigen Thema „Weltraum“ ausarbeiten. Hier hatten sich die Schülerinnen und Schüler überlegt, wie man mit einem intelligenten Fitnessprogramm unter Einsatz von Sensoren gezielt bestimmte Muskelgruppen trainieren kann, um den Muskelabbau von Astronauten bei längeren Weltraummissionen zu vermeiden.

Nach intensiver wochenlanger Vorbereitung lieferte das Team SAPiencia, das bei diesem Wettbewerb zu den jüngsten zählte, eine hervorragende Leistung ab. In den beiden Disziplinen Forschung und Robot Design belegten die vier Mädchen und zwei Jungs den ersten und zweiten Platz. In den Wertungsrunden des Robot Games belegten sie den dritten Platz und durften somit an den K.O. Runden der besten 8 Teams teilnehmen. Hier kamen sie bis ins Finale. In der Gesamtwertung landeten sie auf dem dritten Platz und konnten sich somit überraschend für das Semifinale in Offenburg im Januar 2019 qualifizieren. Das Team wird durch die erfahrenen Coaches Mariela Contreras und Ralf Hübel betreut.

Wir gratulieren dem Team SAPiencia herzlich zu diesem tollen Erfolg.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok