Archiv

Richtfest an der neuen Schule

„Großartig, dass wir hier stehen dürfen!“, sagte Schulleiterin Bärbel Kröhn in ihrer Rede anlässlich des Richtfestes für den Fachklassentrakt, der als gemeinsames Gebäude der Gerbersruh-Gemeinschaftsschule und der Berta-Benz-Realschule in kürzester Zeit errichtet wurde. Und das ist es in der Tat. Die neuen Räume sind großzügig und hell, so dass wir uns alle auf die neue Schule freuen dürfen.
Die Stadt Wiesloch und der bauausführende Generalunternehmer hatten zu einer ersten Begehung eingeladen. Neben dem Rückblick auf das jahrelangen Ringen um die Finanzierung und Planung dieses großen Projektes, überwog an diesem Tag die Dankbarkeit dafür, dass die neue Schule nun Gestalt annimmt. Oberbürgermeister Dirk Elkemann betonte, dass durch die Vielzahl der Schulformern in Wiesloch nun alle Kinder und Eltern die Möglichkeit haben, die „beste Schule für sich“ zu finden.
Für das „Neue Lernen in neuen Räumen“, das eigenverantwortliche Arbeiten im SoL-Band auf drei Niveaus, für kooperative Lernformern und einen gelungenen Ganztag werden die Bedingungen nach Jahren des Interim am alten Standort nun im Schulzentrum geschaffen. Hinzu kommen modern ausgestattete Fachräume. Dies motiviert die Schülerinnen und Schüler ebenso wie das Kollegium. Wenn auch der nächste Bauabschnitt so zügig umgesetzt werden kann, kann die Gerbersruh-Gemeinschaftsschule unter einem neuen Namen, der noch bestimmt werden muss, zum Schuljahr 2020/2021 in die neuen Räume umziehen.

  • IMG_0001
  • IMG_0003
  • IMG_0004
  • IMG_0005
  • IMG_0006
  • IMG_0007
  • IMG_0008
  • IMG_0015
  • IMG_0017
  • IMG_0019
  • IMG_0020
  • IMG_0022

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.